Facebook Instagram Pinterest Newsletter
  • Thailändisches Curry mit Galgant

Recept time 20 min.
Recept time 4
Recept time Kochtopf

Zutaten

  • 1 EAT ME Mini-Paksoi
  • 75 g EAT ME Haricots verts
  • 75 g EAT ME Zuckererbsen
  • 300 g Basmatireis
  • 75 g Champignons
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 4 Hühnerfilet
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 dl Olivenöl

Currypaste

  • 50 g EAT ME Galgant
  • 1 EAT ME Limette
  • 1 EAT ME Cayenne-Chili
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL (Garam) Masala
  • ½ TL Currypulver
  • 1 TL Koriander
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz

An die Arbeit

Zubereitung
  1. Alle Zutaten für die Currypaste in einen Blender geben. Die Limette über der Mischung auspressen. Alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren.
  2. Den Reis gemäß den Anweisungen auf der Verpackung zubereiten.
  3. Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Die Paprika in Streifen schneiden.
  4. Das Hühnerfilet in Streifen schneiden.
  5. Haricots verts waschen und Enden abschneiden. Die Champignons in Viertel und den Paksoi in Streifen schneiden.
  6. In einer Wokpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Hühnerfilets kurz darin anbraten, Champignons und Paprika hinzufügen.
  7. Danach die Haricots Verts und Zuckererbsen hinzufügen und kurz mitbraten.
  8. Zum Schluss die Currypaste beigeben.
  9. Mit Kokosmilch ablöschen und alles 10 Minuten sanft köcheln lassen.
  10. Das Curry zusammen mit dem Reis servieren.
Enjoy

Mehr rezepten mit limette

Gegrilde papaja
Gegrillte Papaya
Koude mangosoep
Kalte Mango-Suppe
Avocadodressing
Avocadodressing
Eton mess met frambozen en rode pitahaya
Eton Mess mit Himbeeren und Pitahaya
Sharonfruit ijstorentjes
Sharonfrucht Eistürmchen
Einverstanden
Wir verwenden Cookies, um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern, Statistiken zu speichern und Ihnen Zugriff auf unsere Social-Media-Funktionen auf der Website zu geben.
Wenn Sie diese Website verwenden oder auf "Einverstanden" klicken, stimmen Sie der Verwendung. Sie müssen nicht zustimmen.